Kategorien
Neuigkeiten

Doppel/Mixed CM

Clubmeisterschaften Herren- Doppel und Mixed 

7.- 9. August 2020

Brütende Hitze mit heissen, aber immer fairen Spielen

Stand die Durchführung im Frühling coronabedingt noch in den Sternen, konnte man gottseidank doch noch grünes Licht geben. Mit 10 angemeldeten Mixed- und 24 Herren-Doppelpaarungen aller Altersgruppen war für Spannung gesorgt. 

Gekämpft wurde in allen Runden und Tableaus (inkl. Trosttableau B) bis zum letzten Ball und  die Zuschauer kamen in den Genuss von tollen Begegnungen.

Spielleiter Markus Schulthess agierte einmal mehr souverän. Für das leibliche Wohl sorgte bestens unser Vikki und seine Crew. Platzwart Ernst Lisser war neben seiner gewohnten Funktion auch kurzfristig als Spieler eingesprungen. Bruno Stocker half wie immer mit, wo es nötig war.

Sven Witmer musste wegen eines Hexenschuss’ Forfait geben und übernahm die Rolle des Paparazzis.

Zum reichhaltigen Neumitgliederapéro am Sonntag Vormittag waren auch die anwesenden Clubmitglieder eingeladen und der feine Weiss- und Roséwein trugen das ihre zur guten Stimmung bei.

Im Mixed-Final standen Corinne und Pascal Probst nach klarem Sieg im Halbfinal gegen Markus Schulthess und Franziska Hirschy Simone und Markus Marrer gegenüber, dies nach einem Halbfinal -Krimi gegen die ehemaligen Clubmeister Nadine Gerber und Marco Lupi.

Nach dem 6:4-Sieg des ersten Satzes von Marrer/Marrer, musste Markus Marrer der Hitze Tribut zollen und leider beim Stande von 1:1 w.o. geben. Somit wurden Probs/Probst zum Clubmeister 2020 gekürt.

Marco Lupi sprang zum Gaudi aller für Markus i.S. eines Showkampfs ein und beendete an Simones Seite  die Partie.

Im B-Tableau(Trostrunde) siegten Julia und Tim Christen gegen Sandra und Christian Flury.

Im hervorragend besetzten Herren-Doppel kam es in den  Vorrunden zu etlichen hartumkämpften Spielen. 

Schlussendlich kam es nach jeweils diskussionslosen Halbfinalsiegen zur gleichen Affiche wie im Jahr zuvor, aber diesmal mit dem besseren Ausgang für die „Jungen“, Fabio Schulthess und David Kaufmann, die sich auf dem Platz sehr gut ergänzten. In ihrer mittlerweile fünften Finalteilnahme in Serie (!) mit Siegen 2016 und 2018 gewannen sie gegen die Vorjahressieger Yves Derendinger und Silvan Studer.

Davids filigrane Technik und sein gutes Auge und Fabios doppelhändige Powerrückhand machten den Unterschied. 

Im B-Trosttableau, ausgetragen im Kurzsatzmodus, kam es mit Janis Meyer/ Dan Wüthrich, Michael Amiet/Jan Wälchli und Adrian Würgler/Daniel Hugentobler zu einem dreifachen Siegerpaar, weil man sich gegenseitig absolut ausgeglichen besiegte. 

Mit dem Dank an Petrus und allen TeilnehmerInnen und Teilnehmern, sowie an die zahlreichen Zuschauer endete eine stimmungsvolle Doppelmeisterschaft 2020 und klang gemütlich auf der Clubterrasse aus.

Markus Schulthess und Sven Witmer