Kategorien
Clubmeisterschaft Neuigkeiten

Clubmeisterschaften 2020 in herausfordernden Zeiten

Mit dem Entscheid der Lockerungsmassnahmen durch die Behörden im Frühjahr durften wir frohen Mutes davon ausgehen, dass der Durchführung der Clubmeisterschaften trotz eines verspäteten Saisonbeginns nichts mehr im Wege stand, selbstverständlich unter disziplinierter Beachtung des Schutzkonzepts. 

Trotz der unsicheren Lage meldeten sich sage und schreibe 64 Herren (in 12 Gruppen)und 8 Damen (in zwei Gruppen) für die in Alter und Klassierung durchmischten Gruppenspiele an, welche trotz des engen Zeitfensters mit wenigen Ausnahmen alle ausgespielt werden konnten.

Der Zeitplan blieb auch für die anschliessende Tableauphase sportlich (innerhalb einer Woche!), da aufs letzte Augustwochenende hin bekanntlich bereits die erste Interclub Runde angesetzt war.

Im Finale des 16er Tableaus Herren A standen sich am 16.August nach z.T. schon hochstehenden Viertel- und Halbfinals bei tollem, aber schwülwarmem Wetter und vor zahlreichen Zuschauern der als Nummer 2 gesetzte Philipp Brühlmann (zusammen mit Bruder Dani ein Grenchner Import) und der ungesetzte (!) Pascal Maurer gegenüber. 

Dieser Final hatte seine eigene Geschichte und rundete das tolle Turnier  noch ab. Nach einem klaren ersten Satz (6:0 !) für Philipp kämpfte sich der jüngere Pascal eindrucksvoll zurück und besiegte seinen  körperlich dann doch etwas angeschlagenen Gegner verdient mit 0:6/6:2/6:3. Pascal feierte damit nach 2017 seinen zweiten CM-Titel.

Bei den Frauen kam es im Final mit Nadine Gerber und Julia Christen zu einer Neuauflage des letzten Jahres. Julia deutete eindrucksvoll an, dass sie in den nächsten Jahren bei den Damen wohl das Mass aller Dinge sein wird. Sie gewann diskussionslos mit 6:0 und 6:1.

Bei den Frauen 40+ qualifizierten sich Titelverteidigerin Franziska Hirschy und Corinne Probst für den Final. In einem kämpferischen  Spiel setzte sich Franziska mit 6:2/6:3 durch und verteidigte ihren Titel.

Bei den Herren 45+  spielten mit Pitsch Kaufmann und Stefan Gerber, dieser nach Sieg über die Nr. 1 Martin Greder,  zwei langjährige Teamkollegen und gewiefte Taktiker um den Titel. Nach einem ausgeglichenen und spannenden ersten Satz musste sich Stefan schliesslich mit 6:7 und 1:6 geschlagen geben.

Im Herren-B Tableau, quasi der Europa-League der CM, siegte der topgesetzte Herbert Lisser gegen Flury Christian äusserst knapp mit 6:3/1:6/10:8 .

Im  Final des Tableaus non-classé  war für Hans Bachl gegen das fehlerlose Sicherheitsspiel seines sehr fokussiert und ruhig agierenden Gegners (und ausserdem Neumitglied)  Raginth „Rägu“ Thiruchelvam kein Kraut gewachsen.  Raginth, welcher schon in den Gruppenspielen auf sich aufmerksam gemacht hatte,  gewann mit 6:3 und 6:0. 

Das Finalwochenende ging bei tollen äusseren Bedingungen, allerbester Stimmung und von Sven fotografisch für die Ewigkeit festgehalten über die Bühne.

Wir danken allen edlen Spendern von Preisen und natürlich allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für den reibungslosen Ablauf  der CM 2020. 

Dank auch an den Platzwart  Ernst Lisser und sein Team und natürlich an Vikki inklusive Entourage, der für das leibliche Wohl an den Finaltagen sorgte. 

Markus Schulthess und Sven Witmer

Kategorien
Clubmeisterschaft Neuigkeiten

Start Clubmeisterschaft 2020

Liebe Mitglieder,

Die Spiele mögen beginnen. Markus hat sich erneut in Zeug gelegt und ein wunderbares Programm gezaubert. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Markus.

Nun ist es Zeit, dass ihr auf den Plätzen zaubert und den Tennissport feiert. Alles Wichtige und Nützliche findet ihr in den folgenden Dokumenten.

Viel Erfolg und Spass!

Gruppenübersicht Damen

Gruppenübersicht Herren

Das Wichtigste in Kürze

Spielmodus